Seite merken

Seite suchen

Pillerseetal Sommerurlaub
Ferienhaus Urlaubshäuser

 

 

Booking.com Sommerurlaub

Pillerseetal Ferienhäuser - 2024 | 2025

 

 

 

Sommerurlaub Pillerseetal Ferienhäuser Urlaubsdomizil

 

 

Ferienhaus Urlaubshäuser Angebote
Sommerurlaub Pillerseetal für das 2024 | 2025 buchen

 

 

Aktivitäten

Aktivitäten

 

 

Unterkunft buchen

Unterkunft

 

 

Mietwagen

Mietwagen

 

 

Ferienhäuser

Ferienhäusern

 

 

Flüge

Flüge

 

 

Ferienwohnungen

Ferienwohnungen

 

 

Tirol Erleben

Tirol Erleben

 

 

Lieblingsplätze

Lieblingsplätze

 

 

Schlechtwetter Tipps

Schlechtwetter Tipps

 

 

Tagesausflüge

Tagesausflüge

 

 

36 Tiroler Regionen

36 Tiroler Regionen

 

 

Tiroler Skigebiete

Tiroler Skigebiete

 

 

 

 


  • Fieberbrunn, ein Ort in den Kitzbüheler Alpen, wurde nach dem Fieberbründl benannt, das für seine heilende Kraft bekannt war. Die Legende besagt, dass sowohl die Tiroler Landesfürstin Margarethe Maultasch im 14. Jahrhundert als auch ihre Amtsnachfolgerin Claudia von Medici im 17. Jahrhundert von dem Wasser aus der Quelle geheilt wurden. Früher war Fieberbrunn ein Zentrum der Schwerindustrie, wo hochwertiges Pillerseestahl abgebaut wurde. Heute ist Fieberbrunn auch bekannt für das Pharmaunternehmen Gebro Pillerseetal, das weltweit aktiv ist und fast 300 Mitarbeiter beschäftigt.

  • Hochfilzen, ein kleiner Ort im Pillerseetal, ist bekannt für den jährlichen Biathlon Weltcup im Dezember, der viele Besucher anzieht. Die Umgebung mit den Loferer Steinbergen und den Kitzbüheler Alpen bietet im Winter zahlreiche Langlauf- und Biathlon-Möglichkeiten, sowie Skigebiete wie die Buchensteinwand und den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Im Sommer laden Wanderwege rund um die Buchensteinwand und der Wiesensee zum Entspannen ein. Familien können im Klettergarten aktiv werden und in den Badeorten Pillersee und Badesee Waidring die Natur genießen. In Hochfilzen ist für jeden etwas dabei.

  • St. Jakob in Haus, die kleinste Gemeinde im Bezirk Kitzbühel mit nur 770 Einwohnern, liegt am südlichen Ende vom Pillerseetal. Eingebettet in die Loferer Steinberge und auf einer Höhe von 855 Metern, ist der Ort ideale Bedingungen für einen erholsamen Urlaub inmitten einer atemberaubenden Naturkulisse. Der Erlebnispark Familienland Pillerseetal ist im Sommer eine der Hauptattraktionen, mit einer Vielzahl an Aktivitäten wie der größten Familienachterbahn Österreichs, Kletterhalle und Raftbahn. Wanderungen zur Buchensteinwand und erfrischende Schwimmmöglichkeiten im Badesee Waidring oder gleichnamigen See sorgen für Abwechslung. Im Winter sind die Skigebiete leicht zugänglich, mit dem Bobo-Park für die jungen Skifahrer.

  • St. Ulrich am Pillerseetal im Bezirk Kitzbühel ist eine Ortschaft in den Alpen, mit wunderschönen Seeblick. Der smaragdgrüne Pillersee spiegelt die umliegenden Gipfel der Loferer Steinberge wider. Das ruhige Feriendorf mit etwa 1.700 Einwohnern lädt zur Entspannung ein und liegt in der Nähe des Skigebiets. Dort können Familien im Winter Skifahren und im Sommer Wanderungen unternehmen. Die Gemeinde beherbergt die älteste Latschenöl-Brennerei der Welt und überzeugt mit Aktivitäten wie Führungen und Ausflüge ins Alpenbad oder den Erlebnispark Familienland Pillerseetal. Ein beliebtes Ausflugsziel im Pillerseetal ist auch das begehbare Gipfelkreuz auf der Buchensteinwand.

  • Die Gemeinde Waidring im Pillerseetal liegt am Fuße der Loferer Steinberge und hat etwa 1.900 Einwohner. Die markante Steinplatte erhebt sich nördlich des Ortes und ist im Sommer ein beliebtes Ziel für Wanderer und Mountainbiker. Auf dem Gipfelplateau können Dino-Fans die Geschichte des ehemaligen Korallenriffs erkunden. Im Winter lockt das Skigebiet Steinplatte Anfänger und Familien an, während der Snowpark für Action sorgt. Das Ortsbild ist geprägt von typisch Tiroler Häusern mit blumengeschmückten Balkonen. Am Badesee kann man entspannen und in der Hassler Schlucht beim Wasserfall wandern. Waidring steht für sommerliche Erholung und winterlichen Skispaß in traumhafter Bergkulisse vom Pillerseetal.

 

Ein unvergesslicher Sommerurlaub 2024 beginnt oft in einem der malerischen Ferienhäuser, die als Basislager für diverse Unternehmungen dienen. Ob wandern auf alpinen Pfaden, spannende Gipfeltouren oder eine beschauliche Almwanderung in der Nähe. Der Sommerurlaub in den Bergen verspricht puren Naturgenuss. Für die ganze Familie lässt sich beim wandern eine aufregende Zeit erleben, wobei spezielle Wanderbusse einen preiswerten und bequemen Transport zu den Ausgangspunkten bieten. Mit einer gut ausgestatteten Wanderausrüstung steht dem Abenteuer nichts im Wege. Mountainbiken in Nähe der Seilbahnen ist eine weitere beliebte Sommerurlaub-Aktivität. Mit einem robusten Bike bezwingen Sportbegeisterte anspruchsvolle Trails und genießen während den Pausen atemberaubende Panoramastraßen. Auch das radfahren kann im Rahmen des Sommerurlaubs zum echten Highlight werden, besonders wenn man auf Panoramastraßen oder entlang von Badeseen fährt. Hierbei hilft die Gästekarte oft dabei, preiswert Leih-Fahrräder zu bekommen oder Rabatte auf die Nutzung von Sommerbergbahnen und Seilbahnen zu erhalten. Für Wasserratten ergänzen schwimmen in kristallklaren Badeseen in der Nähe, Stand-Up-Paddling Sup, tauchen in Unterwasserwelten oder angeln am Ufer den perfekten Sommerurlaub. Viele Ferienhäuser sind in der Nähe von Seen positioniert, was schnellen Zugang zu diesen Aktivitäten ermöglicht. Der Sprung ins kühle Nass nach einer Tour durch die Natur bietet die willkommene Abkühlung.

 

Klettern und Klettersteige bieten für den ambitionierten Outdoor-Enthusiasten eine echte Herausforderung, während Kletterparks in der Nähe auch für Kinder sicher gestaltete Adventure-Optionen bereithalten. Dies ist ein Sommerurlaub, der Motorik und Mut gleichermaßen fördert. Besonders actiongeladen ist das Trailrunning, das auf schmalen Pfaden durch die Natur führt und eine Ausdauerprüfung inmitten der Bergkulisse darstellt. Wer möchte, kann auch das bergsteigen in sein Sommerurlaub-Programm aufnehmen und am Ziel mit einem unvergleichlichen Panorama belohnt werden. Nicht zu vergessen sind die Wasserfälle, die im Rahmen einer Wanderung oder beim Mountainbiken entdeckt werden können und spektakuläre Fotomomente bieten. Mit der Gästekarte kann man oft Wanderführer oder Bergführer zu preiswerten Konditionen buchen und so auch unsicheres Terrain unter professioneller Anleitung erkunden. Die Sommerbergbahn bringt einen ganz bequem zu höher gelegenen Startpunkten für Wanderungen oder zum Mountainbiken. Und schließlich ermöglichen die Seilbahnen, die einen hoch über die Täler tragen, ein weiteres malerisches Panorama, das in einem Sommerurlaub nicht fehlen darf. Ein gelungener Sommerurlaub 2024 in Ferienhäuser ist also eine Kombination aus wandern, radfahren, mountainbiken, schwimmen, sup, tauchen, angeln, klettern, bergsteigen, trailrunning und weiteren Aktivitäten. Eines ist sicher: Jeder Tag im Sommerurlaub bietet ein neues Abenteuer und die Gästekarte hilft dabei, diese zu einem preiswerten und unvergesslichen Erlebnis zu machen. Nutze günstige Seilbahnen in der Nähe für den Sommerurlaub in Verbindung mit der Gästekarte.